Ein Backpacking 3 Wochen Trip ist für viele unserer Leser extrem interessant, da die Urlaubstage im Jahr natürlich etwas beschränkt sind. Oft sind unsere Leser der Meinung, dass man einen Backpacking Trip nicht in einer so kurzen Zeit wirklich erleben kann. Daher haben wir uns entschieden diesen Artikel für euch zu schreiben, um euch vom Gegenteil zu überzeugen. Viel Spaß damit.

Backpacking 3 Wochen Laos Einleitung

Es gibt natürlich viele Routen die man gehen kann. Sei es dabei durch die USA, Europa oder eben Asien. Wir möchten euch hier ein Land vorstellen, welches unserer Meinung nach extrem vernachlässigt wird, aber dennoch wunderschön ist. Wir reden von Laos. Laos steht aktuell immer etwas im Schatten der großen Schwester Thailand, oder Bali. Viele Backpacker haben dieses Land noch gar nicht auf dem Schirm. Unserer Meinung nach ein absoluter Fehler, wenn man Laos nicht in die Backpacking Reise einplant. Ein wunderschönes Land mit vielen Erlebnissen die auf euch warten.

Die Landschaft von Laos ist wirklich unbeschreiblich. Sie ist wild, einzigartig und voller Naturschönheiten, die ihr so noch nie gesehen habt. Mit drei Wochen seid ihr genau richtig aufgestellt für einen Backpacking Trip durch Laos. Es wäre eine Schande wenn ihr euch nur wenige Tage Zeit nehmen würdet, um dieses wundervolle Land zu bereisen.

Wir zeigen euch worauf es ankommt bei einem Backpacking Trip durch Laos und wie ihr euer Abenteuer zu einem perfekten Moment in eurem Leben macht.

Ihr möchtet lieber einen Trip durch die USA machen? Dann haben wir in diesem Artikel eine Auflistung der Kosten für euch: Backpacking USA Kosten

Warum sollte man einen Backpacking Trip durch Laos machen?

Spannung! Spaß! Einzigartigkeit! Besser können wir das einfach nicht beschreiben.

Laos ist definitiv eines der unterschätztesten Länder unserer Welt. Die meisten Backpacker machen in Laos nur einen kurzen Zwischenhalt, wenn sie in Thailand reisen möchten. Thailand ist auch viel cooler, oder? Falsch!

Versteht uns nicht falsch, wir lieben Thailand und könnten hier wirklich das ganze Jahr verbringen. Allerdings muss sich Laos wirklich nicht verstecken. Das liegt einfach daran dass hier wirklich noch unberührte Natur vorherrscht. Ein perfektes Land, um einfach den Rucksack anzuziehen und loszugehen. Ihr habt hier wirklich sehr viel Auswahl, was ihr unternehmen könntet. Eine Wanderung durch den Dschungel, ein Bad in einer Thermal Sauna oder eine Kajaktour durch die Flüsse. In Laos findet ihr auch sehr viele Höhlen die ihr erforschen könnt. Laos ist einfach ein Ort, von dem ihr nie gedacht hättet, dass ihi ihn braucht. Unserer Meinung nach also wirklich ein must-see Land.

Wie reist man am besten nach Laos ein?

Na haben wir euch etwa schon überzeugt ein Backpacking Trip durch Laos zu machen? Ein Backpacking 3 Wochen Trip durch Laos ist wirklich eine sehr gute Wahl von euch.

Ihr habt verschiedene Möglichkeiten der Einreise. Laos ist umgeben von Vietnam, China, Kambodscha und Thailand. Ihr könnt also von jeder Richtung kommen. Bei einem Backpacking 3 Wochen Trip kommt es aber etwas darauf an, aus welchem anderen Land ihr kommt. So kann es sinnvoll sein zwei bis drei Tage mehr einzuplanen, um wirklich das Maximum aus diesem Land rauszuholen.

Falls ihr euren Backpacking 3 Wochen Trip in Thailand startet, dann empfehlen wir euch in Laos in Luang Namtha zu starten.

Fortbewegung in Laos

Ihr fragt euch jetzt bestimmt wie man am besten in Laos von A nach B kommt, oder? Natürlich könnt ihr immer einen Bus vor Ort kaufen, manchmal ist es aber günstiger und klüger die Tickets bereits vorab zu kaufen, da man hier viel sparen kann. Das geht natürlich nur für Routen die definitiv geplant werden können.

Flugzeug

Nope. Könnt ihr vergessen, das wird nicht passieren. Falls ihr also plant vom Norden in den Süden zu fliegen, müssen wir euch leider enttäuschen. Das ist ein sehr entspanntes Land, wo es kaum Flugzeuge gibt. Falls ihr doch mal ein Flugzeug findet, garantieren wir euch, dass es sehr teuer sein wird.

Züge

Nein. Es gibt einfach keine Züge in Laos.

Bus

Falls ihr von Stadt zu Stadt Reisen möchtet, dann können wir euch Busse absolut empfehlen. Meistens sind die super langsam, aber es gibt so gut wie immer eine Verbindung von Stadt zu Stadt. Euer Backpacking 3 Wochen Trip wird also viel in einem Bus stattfinden. Darauf könnt ihr euch verlassen. Falls ihr aber ausgebaute Straßen erwartet, müssen wir euch leider erneut enttäuschen. Die Busreisen sind langsam und oft ruckelig. Aber ist das nicht genau das, weswegen wir überhaupt ein Backpacking Trip machen?

Falls euch also leicht übel wird in einem Bus oder in einem Auto, dann solltet ihr hier genug Medikamente gegen eure Übelkeit mitnehmen.

Songthaews

Hier handelt es sich um Bus-Taxis. Mit diesem offenen Bus könnt ihr innerhalb von einer Stadt absolut bequem reisen. Super günstig und interessant.

Motorrad

Ja, ihr habt richtig gehört Motorrad. Das ist eine super bequeme Art um innerhalb einer Stadt unterwegs zu sein. So ist man auch unabhängig von den Bussen. Wenn ihr euch also für euren Backpacking 3 Wochen Trip vorstellen könnt auf einem Motorrad zu reisen, dann wäre das eine gute Möglichkeit.

Auf dem Motorrad kann man sehr gut ein Land erkunden. Natürlich birgt das aber auch Gefahren. Am besten ihr übt bereits vorher. Falls ihr also davon ausgeht, dass ihr euch einfach auf ein Motorrad setzt und dann das Land erkunden könnt, denkt ihr falsch. Die Straßen sind wirklich so schlecht, dass man etwas Übung haben sollte. Wir empfehlen euch außerdem einen Helm zu tragen, ist klar oder?

Wann sollte man nach Laos reisen?

Kommt natürlich darauf an, was ihr erleben wollt. Die meisten Menschen reisen während der Trockenzeit zwischen Oktober und April. Falls ihr aber die Natur maximal genießen möchtet und trotzdem nicht permanent im Regen laufen möchtet, empfehlen wir euch die Reisezeit von November bis Dezember. Das wäre ideal für einen Backpacking 3 Wochen Trip. Dort sind die Wasserfälle auch wieder mit Wasser gefüllt.

Falls ihr Touristen vermeiden möchtet, dann könnt ihr natürlich während der Regenzeit im Mai oder Juni verreisen. Ähnlich wie in Thailand ist der Regen hier zwar extrem stark, aber meistens nur von kurzer Dauer. Ihr könnt also trotzdem genug unternehmen.

Dinge die man in Laos bei einem Backpacking 3 Wochen Trip machen kann

Backpacking Luang Namtha und Muang Sing – 3 Tage

Hier starten wir also. Wirklich der perfekte Ort, denn er ist einfach nur schön.

Hier bekommt ihr den ersten Eindruck von diesem wunderschönen Land Laos. Der wilde Dschungel, die Flüsse, die Kaffeeplantagen und die großen Reisfelder sind wirklich atemberaubend. Ihr solltet definitiv die Wasserfälle auschecken.

Außerdem solltet ihr die kleinen Dörfer rundherum abklappern. Hier werdet ihr Erlebnisse haben, die ihr in eurem ganzen Leben nicht vergessen werdet. Außerdem müsst ihr unbedingt den Gold Buddha sehen. Falls Sie ihn nicht gesehen habt, wart ihr nicht in Laos.

Backpacking Nong Khiaw – 2 Tage

Nong Khiaw steht als nächstes auf der Liste. Hier könnt ihr ideal wandern. Am besten wandert ihr in eine der Höhlen, die während dem Krieg als Unterschlupf für die Bürger diente. Viele Höhlen sind mittlerweile mit einer Treppe verbunden, wodurch der Zugang zur Höhle erleichtert wird.

Ihr solltet aber aufpassen, dass ihr fit genug seid um zu den Höhlen zu kommen. Der Aufstieg ist meist sehr sehr schwer. Außerdem solltet ihr nach Möglichkeit kein Kilo zu viel auf den Rippen haben, denn der Einstieg in die Höhlen ist oft sehr schmal. Dafür gehen einige Höhlen aber bis zu 3000m in den Fels hinein. Falls ihr reinkommt, tut es.

Backpacking Luang Prabang – 2 bis 3 Tage

Eine süße Stadt mit vielen Hügeln und Flüssen. Viele Backpacker denken, dass sie in dieser Stadt chillen können. Wir sind der Meinung, dass man hier aber auch sehr viele Aktivitäten unternehmen kann. Beachtet auch dass ihr bei eurem nächsten Stopp mehr chillen könnt, also solltet ihr hier definitiv etwas unternehmen.

Bei eurem Backpacking 3 Wochen Trip, solltet ihr wirklich das Maximum aus eurer Reise rausholen. So könnt ihr beispielsweise sehr viele Tempel in dieser Stadt besichtigen. Bei Nacht gehen die Straßenlaternen an und der Markt füllt sich.

Ihr könnt auch im Wasserfall Kuang Si baden. Wirklich wunderschön, allerdings oft auch gut besucht. Alle Touristen kommen hierher, allerdings können wir gut verstehen warum das so ist. Falls ihr etwas mehr Ruhe sucht, dann empfehlen wir euch Tad Sae. Alleine der Trip dahin ist schon ein Abenteuer.

Um wirklich alles aus der Stadt mitzunehmen, solltet ihr euch am Motorrad mieten und einfach losfahren.

Backpacking Phonsavan – 2 Tage

Wir lieben diesen Ort! Dabei haben die meisten Touristen wahrscheinlich noch nie von diesem Ort gehört. Vermutlich liegt es daran, dass es hier nicht sehr viel zu erleben gibt und man einfach die Natur genießen kann. Die Ebene der Tonkrüge ist allerdings wirklich ein Erlebnis, welches man erleben sollte. Wirklich bizarr. Einige der Tonkrüge, die dort rumstehen sind vermutlich bereits über 2000 Jahre alt. Dort könnt ihr auch Whiskey Village besuchen. Das Getränk welches ihr dort in einem alten Tonkrug serviert bekommt, wurde vermutlich selbst gebraut. Und der Tonkrug hat definitiv noch nie Seife oder einen Schwamm gesehen. Klingt eklig, werdet ihr aber nie vergessen.

Der Whisky heißt übrigens Lao Lao.

Backpacking Vang Vieng – 2 bis 3 Tage

Bei eurem Backpacking 3 Wochen Trip, müsst ihr hier einfach vorbeikommen. Das ist das Paradies für alle Backpacker. Vermutlich ist das auch der Grund, wieso die meisten Backpacker überhaupt nach Laos möchten. Viele Bars und der Fluss wo ihr mit dem Boot ganz gechillt verreisen könnt. Wir können also absolut verstehen warum so viele Backpacker diesen Ort auf Ihrer Route haben.

Falls ihr also auch mal ein bisschen Party machen möchtet, dann solltet ihr hier definitiv mal vorbeikommen.

Backpacking Vientiene – 1 bis 2 Tage

Wir können definitiv den Buddha Park empfehlen. Es ist wirklich bizarr das zu sehen. Falls ihr bei eurem Backpacking drei Wochen Trip aber auf die Reisetage achten müsst, könnt ihr diesen Ort getrost überspringen.

Backpacking Pakse – 2 bis 3 Tage

Nein nein nein. Einfach Nein. Den Ort können wir euch definitiv nicht empfehlen. Doch wieso ist der dann hier auf unserer Liste? Nein wir haben keine gestörte Persönlichkeit, denn nicht der Ort ist das Reiseziel, sondern das was ihr um den Ort herum erleben könnt.

Holt euch also ein Motorrad und erkundet die Landschaft um diesen Ort. Ihr werdet es definitiv nicht bereuen. Vertraut uns einfach.

Wir haben noch einen weiteren Tipp für euch: Trinkt den Kaffee. Es gibt so viele Kaffeeplantagen, dass ihr einfach in jeder Stadt den einheimischen Kaffee probieren müsst. Und es gibt nichts besseres als mit einer frischen, heißen Tasse Kaffee die Landschaft zu genießen. Es ist wirklich unglaublich.

Backpacking Si Phan Don – 3 Tage

Si Phan Don bedeutet 4.000 Inseln. Wobei es nicht wirklich 4.000 Inseln gibt. Aber ihr müsst nicht enttäuscht sein. Es gibt hier hunderte von Flüssen, die ihr einfach erlebt haben müsst.

Die Haupt-Touristen-Inseln sind dabei Don Det, Don Khon, und Don Khong. Teilweise sind die Inseln mit kleinen Brücken verbunden. Hier kann man ehrlich gesagt nicht so viel machen, aber ihr könnt definitiv chillen und euch erholen.

Auch hier habt ihr verschiedene Wasserfälle, die ihr besuchen könnt. Ihr bezahlt ungefähr 10 € um mit dem Boot von einer Insel zur anderen zu kommen.

Wenn wir ehrlich sind, dann wissen wir nicht was wir von diesem Ort halten sollen. Die Wasserqualität ist etwas fragwürdig und man kann nicht unbedingt daran schwimmen. Das fanden wir etwas schade. Hat die Stimmung irgendwie getrübt. Falls euch das also wichtig ist, solltet ihr überlegen, ob ihr hier vorbeikommen möchtet. Ihr seid auf einer traumhaften Insel, es ist super heiß, aber ihr könnt nicht ins Wasser. Stellt euch das mal vor.

Backpacking 3 Wochen Fazit

Drei Wochen für einen Backpacking Trip sind definitiv genug um tolle Erlebnisse erleben zu können. Wir empfehlen hier definitiv das Reiseziel Laos. Das ist eine schöne Alternative zu Thailand oder Bali. Lasst es uns wissen, was ihr von diesem Artikel haltet.