Du benötigst eine Backpacking Versicherung, sobald du außerhalb von Europa reisen möchtest. Konkret sprechen wir hier von einer Reisekrankenversicherung, die dich bei einem Notfall im Ausland absichern soll. Diese Versicherung schützt dich vor extremen Kosten, die auftreten würden, falls du eine medizinische Versorgung benötigen würdest. Natürlich hoffen wir immer, dass es nie so weit kommt, allerdings kann man es auch nicht ausschließen. Gerade wenn man im Ausland operiert werden sollte, kann es schnell passieren, dass die Kosten extrem in die Höhe steigen. Bei einer guten Reisekrankenversicherung fürs Backpacking sollte man definitiv nicht sparen, denn eine Backpacking Versicherung ist nicht teuer.

Kann man für das Backpacking auch eine deutsche Versicherung nehmen?

Schauen wir uns doch mal an, was die typische Versicherung aus Deutschland eigentlich schützt, wenn man im Ausland unterwegs ist. Mit der gesetzlichen deutschen Krankenversicherung bist du in der gesamten Europäischen Union in der Regel gut geschützt. Für diese Länder brauchst du in der Regel auch nur deine europäische Krankenversicherungskarte. Du solltest nur darauf achten, dass Krankenkassen oft direkte Vereinbarung mit Vertragskliniken vor Ort haben, zu denen du dann befördert wirst. Solltest du über eine private Krankenversicherung verfügen, dann kann man das nicht so genau pauschalisieren. Hier solltest du dich definitiv mit deinem Versicherungsgeber beschäftigen und möglicherweise eine Beratung buchen. Oftmals geben private Krankenversicherung aber einen weltweiten Krankenversicherungsschutz, falls der Urlaub nicht länger als vier Wochen dauert.

Welche Backpacking Versicherung gibt es?

Urlaubsreiseversicherung

Diese Versicherung wird nur für einen einmaligen Urlaub abgeschlossen. Oftmals begrenzt auf 56 Tage.

Jahresreiseversicherung

Solltest du mehr als einmal pro Jahr verreisen, dann ist eine Jahresreiseversicherung für dich als Backpacker die bessere Entscheidung. Das ist häufig günstiger als eine kleine Urlaubsreiseversicherung. Die Angebote beginnen hier bereits ab etwa 10 € pro Jahr. Beachte aber, dass du bei dieser Versicherung nur etwa sechs bis acht Wochen pro Jahr im Ausland unterwegs sein solltest. Achte darauf, dass sich die Versicherung natürlich jedes Jahr selbst verlängert, falls du sie nicht kündigen solltest.

Langzeit-Auslandsversicherung

Die oben vorgestellten Alternativen eigenen sich natürlich nur sehr bedingt für extrem aktive Backpacker. Solltet ihr mehrere Monate oder sogar Jahre mit dem Rucksack unterwegs sein wollen, dann solltet ihr euch eine Langzeit Auslandskrankenversicherung besorgen. Hier gibt es auch spezielle Angebote für jüngere Leute die beispielsweise, als Au-pair arbeiten möchten. Das Gute daran ist, dass man die Prämien teilweise zurückerhält, falls eine Reise frühzeitig beendet wird. Das eignet sich natürlich besonders dann, wenn du überhaupt keine Ahnung hast wie lange du unterwegs sein möchtest. Die Anbieter für solche Backpacking Versicherungen bieten oftmals auch gute Zusatztarife an, wo du dein Gepäck ebenfalls schützen kannst.

Backpacking Versicherung – Welche Leistungen?

Beim Vergleich solltest du nicht nur auf den Preis achten, sondern auch auf die einzelnen Details, die bei einer Auslandsversicherung fürs Backpacking gelten. Hier eine Auswahl von Punkten, die du beachten solltest und selbst entscheiden musst, ob dir dieser Punkt wichtig ist oder nicht.

  • Freie Wahl des Arztes und Krankenhauses
  • Krankentransport
  • Ambulante / Stationäre Behandlung
  • Transport nach Deutschland
  • Kostenübernahme von Medikamenten
  • Behandlung von Zähnen
  • Worst Case: Todesfall – Kosten der Bergung, Überführung und Bestattung
  • Haftungsgrenzen
  • Selbstbeteiligung
  • Hotline, die 24 Stunden am Tag erreichbar ist

Backpacking Versicherung abschließen

Am einfachsten und schnellsten kannst du eine Backpacking Versicherung im Internet abschließen. Hierbei solltest du nur darauf achten, dass du die Versicherung bereits vor dem Antritt deiner Reise abschließen solltest. Am besten nicht nur einige Tage vor deiner Reise, sondern als grobe Faustregel empfehlen wir dir mindestens 30 Tage vor deiner Reise die Versicherung abzuschließen. Hier gibt es einige Fristen, die du bewahren solltest. Den Versicherungsschein bekommst du dann als E-Mail oder mit der Post. In der Regel sind solche Versicherung ziemlich günstig, allerdings kann der Preis je nach Land stark variieren. Solltest du in die USA oder Kanada reisen wollen, solltest du mit höheren Beträgen rechnen. Am besten du nimmst dir genug Zeit, um auch das Kleingedruckte zu lesen, denn sollte es mal zu einem Schadensfall kommen, möchtest du natürlich nicht auf den Kosten sitzen bleiben. Nutze hier einfach die typischen Vergleichsportale, die du aus dem Internet kennst.

Das könnte dich auch interessieren: Backpacking Wäsche waschen

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

tronature
Average rating:  
 2 reviews
by Sandra on tronature
Sehr übersichtlich und ohne Verkaufsdruck - seehr schön!

Toll, endlich mal eine Übersicht und kein Verkaufstalk (-:

by Sabrina on tronature
Endlich mal eine gute Übersicht

Danke tronature Team für diesen übersichtlichen Beitrag. Es ist auch schön, dass es keine Links zu irgendwelchen Versicherungen gibt - so weiß man, dass man neutral beraten wird. LG Sabrina